STMT


folgende Funktionen bietet aktuell das ModemTool:

- Anzeige der DSL-Verbindungsdaten
- grafische Anzeige der DSL Trägerbelgung
- Anzeige vom Modemstatus, Modem-Log
- Auswahl der Modulation (wenn der DSL Provider es unterstützt)
- Neustart bzw. DSL-Retrain des Modem




Folgende Router können mit STMT abgefragt werden:

- SpeedTouch mit Firmware > 6.2: 5x6iv6, 585iv6, 608i und 780iWL DeXT
- SpeedTouch mit Firmware 5.4.0.1: 585i

Zu anderen SpeedTouch-Routern fehlt mir noch die Bestätigung!


STMT Versions-Historie:

v0.10 2007-12-05

Neue Features:
- TXT und HTML Logfile mit ADSL-Informationen
- Modem-CPU Monitor

BugFix:
- Statistik über 24 Stunden war nicht möglich
- Bei einigen Installationen konnte STMT nicht feststellen welche Firmware der Router hat
- Korrektur der Anzeige des Pilottones unter AnnexA ADSL1
- Korrektur der Anzeige von SNR und Margin unter ADSL1


v0.9 2007-11-14

Neue Features:
- Telnet-Console im eigenen Form, FullScreen möglich
- bei ST FW Version 5.x und 6.1, Darstellung von Noisemargin und SNR

BugFix:
- ST FW Version 5.x und 6.1 können wieder abgefragt werden
- Darstellung der Bitloading und Statistic auf Bitmaps geändert


v0.8 2007-11-05

Neue Features:
- Neues Layout, ToolsStripButtons statt TabPages
- auslesen der ModemOptions
- TextBox mit Enviroment-Daten


v0.7.6 2007-10-13

Bugfix:
- Neue Firmware 7.2 und 7.4 wird unterstützt - Ausnahme beim Auslesen vom Syslog beseitigt
- bei FW < 6.2 Korrektur der Anzeige des ADSL-Types
- Aktualisierungsrate der Telnetverbindung auf 30s reduziert
- Ausnahmen bei Problemen mit der Netzwerkkonnektivität zum Speedtouch abgefangen
- Auslesen von "adsl info ..." geändert, mögliche Ausnahmen beseitigt
- Textbox für SysLog nicht mehr auf 32767 Zeichen begrenzt, max. ist jetzt 4294967295 Zeichen, bzw. was der RAM zulässt!
- Skala für Statisitc von Bitrate und SNRM orientiert sich jetzt am höchsten Wert aller Punkte, bisher war der letzte Punkt ausschlaggebend
- Formatierung für Anzeige der Zeitskala geändert
- Anzeige UPload Bitbelegung im AnnexA Modus korrigiert
- Anzeige WAN-IP
- Workaround für die fehlerhafte Ausgabe vom ST 546 bei Transmitted HEC


v0.7 2007-07-07

BugFix:

- Stabilität verbessert, viele mögliche Ausnahmen beseitigt
- Darstellung der verdrehten DSLAM-Daten im ADSL1-Modus korrigiert und auf dezimale Anzeige umgerechnet
- Auswertung nach Router- oder Bridgemodus geändert, bei vorkonfigurierten ST ist auch PPP-Reconnect möglich

Neue Features:

- Multilinguales Interface, Auswertung über Culture-Info, im \de-Ordner mit Resources-DLL-Datei sind die deutschen Beschriftungen hinterlegt
- grafische Darstellung, von verschiedenen Modem-Werten die periodisch abgefragt werden
- Webinterface integriert (nochmalige Anmeldung erfordlich)
- die Möglichkeit Consolen-Befehle direkt aus STMT abzusetzen



v0.6 2007-05-16

BugFix:

- die ST 608 sind jetzt auch mit STMT abfragbar

Neue Features:

- SysLog kann mit ausgegeben werden
- Connection-Infos hinzugefügt, im Router Modus auch auf Wunsch IP und Uptime
- die PPPoe Verbindung kann neu aufgebuat werden, für Wechsel der IP-Adresse
- wenn STMT minimiert wird, steht ein Kontext-Menü mit Status der Verbindung, IP-Adresse und
    Befehle für Resync, Reconnect und beenden im SysTray zur Verfügung
- der Pilotton bei ADSL1 orientiert sich in der Höhe bei den Nachbar-Tönen
- Mini-Sreenshot mit Dateinamen-Beginn: stmtm...



v0.5 2007-05-09

Neue Features:

- Mini-Screenshot von der ADSL-Info Group-Box
- DSL-Resync auch ohne Änderung der Modulation möglich
- Systemreboot mit vorheriger Konfigurationsspeicherung
- vorhandene Channel-Mode Daten im ADSLv1 Modus verfügbar gemacht
- vorhandene DSLAM Daten im ADSLv1 Modus verfügbar gemacht
- CPU- und Memory-Statistik verfügbar gemacht
- Info-Fenster hinzugefügt

Bekannte Probleme:

- fürs SpeedTouch 608 fehlen mir weiterhin die nötigen Infos von den Telnet-Ausgaben
- die STMTvX.X.exe lässt sich nicht vom Netzlaufwerk starten:

das ist eine generelle Geschichte vom .Net Framework. MS hat die lokale Festplatte,
das Intranet und das Internet standardmäßig in 3 verschiedene Zonen gestellt, welcher
Windows mehr oder weniger vertraut. Um jetzt ein .Net Programm vom Netzlaufwerk ausführen
zu können, kann man in der .Net Konfiguration entweder dem Programm selbst oder dem
ganzen Intranet die Vertrauenswürdigkeit erhöhen.



v0.4 2007-05-02:

- beseitigt, fehlende Bitloading bei einen anderen Loginnamen


v0.3 2007-05-01:

- Unterstützung für die FW 5.x bis 6.1
- Bitbelegung beginnt jetzt bei 0
- Unterstützung für Annex A (sollte gehen, kann ich aber nicht testen)
- Loginnamen muss nicht mehr zwingend "Administrator" sein
- einige mögliche Ausnahmen abgefangen


v0.2 2007-04-26:

- Unterstützung auch für die FW. 6.2.15.5 und weiterer Modems mit 6.2.16.3 FW


v0.1 2007-04-25:

erstes Release vom STMT

- Unterstützung nur für die FW. 6.2.16.3
- Resync mit anderer Modulation (z.B. von ADSL in ADSL2+)
- Screenshotfunktion
ScreenShot STMT